Klima

Wer eine Reise nach Nepal plant, sollte das Klima nicht außer Acht lassen – vor allem, wenn man eine Trekkingtour plant, ist das Wetter von großer Bedeutung. Entscheidend ist der Monsun. Nepalesen nennen ihn „Ritu Hawa“, die „Jahreszeit der Winde“. Zwischen Juni und September treibt er die Wolken vor den Südabhang des Gebirges, wo sie sich – häufig nur nachmittags und nachts – abregnen. In dieser Zeit ist Trekking allein schon wegen der Heerscharen von Blutegeln nicht zu empfehlen. Außerdem sind die Berge dann meist in Wolken gehüllt und Trekkingrouten verwandeln sich in Schlammbahnen.


Kulturtrips in den Städten sind jedoch gut möglich. Im Kathmandutal fallen die Regenfälle auch nicht so stark aus und man kann durchaus einige Tage erleben, an denen die Sonne scheint und es keinen Regen gibt. In den höher gelegenen Gebieten Nepals wird das schwüle und heiße Monsunklima etwas gemildert. Hierdurch bleiben die Temperaturen das ganze Jahr über recht angenehm.


Außerhalb der Monsunzeit ist es trocken. Das Ende des Monsuns leitet gleich in die schönste Jahreszeit über, eine Art kurzen Herbst, der etwa von Mitte Oktober bis Mitte November dauert. Auf Nepali heißt diese Zeit „Sharad Ritu“, die „Kühle Jahreszeit“. Das Wetter ist mild, die Luft rein, die Sicht wunderbar und überall blüht und gedeiht es. Die Natur präsentiert sich von ihrer besten Seite.


Die Wintermonate im Hochgebirge eignen sich wegen klirrender Kälte und fehlender Heizungen nur für Hartgesottene. Auch in Kathmandu sind die Nächte dann sehr kalt. Den einzigen registrierten Schneefall gab es in der Hauptstadt jedoch 1945.

Die Temperaturen innerhalb Nepals variieren generell stark und hängen von der Höhenlage der Region ab. Das Ende der kalten Jahreszeit wird durch das hinduistische Frühlingsfest Holi markiert, nach dem es tatsächlich oft schlagartig heiß wird.


Bei Wahl der Reisezeit sind sowohl der Sommermonsun als auch die Höhenlagen des Urlaubsziels zu beachten!


Durchschnittswerte (Ø Max. °C/ Ø Min. °C) im Überblick, Kathmandu:

Frühling: März – Mai 27 Grad / 15 Grad
Sommer: Juni – August 30 Grad / 24 Grad,
Herbst: Sept. – Nov. 27 Grad / 15 Grad
Winter: Dez. – Feb. 18 Grad / 0 Grad

„Nepal bietet Eindrücke wie aus dem Berg-Bilderbuch!“

Christian Hlade
GF von Weltweitwandern