Artikel über die Dhaulagiri-Umrundung in der Rheinischen Post

Die Journalistin Tina Stockhausen schreibt in der Rheinischen Post über ihre Erlebnisse in der Dhaulagiri-Region in Nepal.

Die Umrundung des Dhaulagiri-Massivs zählt zu den größten Trekkinghighlights in Nepal. In diesem abgelegenen Winkel des Himalayas haben Trekkingbegeisterte Gelegenheit das traditionelle Landleben der Bergbevölkerung zu erleben. Fernab der üblichen Routen säumen ursprüngliche Bauernsiedlungen die Wege und ein Mosaik aus Terrassenfeldern überzieht die Hänge. Den Hintergrund bilden prächtige Bergpanoramen des Dhaualgiri-Massivs.

Die Journalistin Tina Stockhausen war mit Weltweitwandern in dieser Region und begab sich auf diese herausfordernde aber umso mehr lohnende Zelttrekkingtour. Lesen Sie hier mehr: Nepal_Dhaulagiri_Stockhausen_Rheinische_Post_0713

Nepal: Neues Öko-Zuhause für Waisenkinder

Seit 2011 ist Weltweitwandern Hauptsponsor eines Kinderheims in Kathmandu. Unser langjähriger Nepal-Partner Sudama konnte dort ein großes Grundstück von 450qm im Norden der Stadt erwerben und errichtete 4 neue Gebäude, die derzeit Platz für 45 Kinder bieten. Lesen Sie hier mehr zum Thema.

Artikel im „Standard Rondo“ über die Manaslu-Umrundung

Dieser Artikel ist am 18. Mai 2012 im Standard Rondo erschienen.

Img_7595

Bestiegen haben den Manaslu erst wenige. Muss ja nicht sein, seine Schönheit offenbart der nepalesische 8.000er sowieso am besten, wenn man ihn umrundet.Journalist Stephan Hilpold hat den Rucksack gepackt und sich auf die 17-tägige Weltweitwandern-Reise gemacht. Hier geht’s zum Artikel.

Unterstützung beim Bau der Bottle Houses in Kathmandu

Im März bekamen die Bauarbeiten am neuen Kinderheim in Nepal große Unterstützung: eine Schülergruppe aus Deutschland war vor Ort und packte beim Bau kräftig an.  Hier finden Sie mehr Infos.

„Etwas liegt verborgen. Gehe und finde es. Gehe los und schau nach hinter den Bergen. Etwas wurde hinter den Bergen verloren. Es liegt dort vergessen und wartet auf dich. Geh!“

Rudyard Kipling